Zur Startseite Schwimm-Verband Südwestfalen e.V.
Links Hilfe Suchen Impressum
Zur Startseite
Startseite
Wir über uns
Vereine
Termine
Schwimmen
Wasserball
Synchronschwimmen
Springen
Breitensport
Schule und Verein
Schwimmjugend
Amtliche Mitteilungen
Formulare und Anträge
News Archiv
ab Januar 2011
Jan-Dez. 2010
Jan-Dez. 2009
Juli-Dez. 2008
Jan.-Juni 2008
Juli-Dez. 2007
Jan.-Juni 2007
Juli-Dez. 2006
Jan.-Juni 2006
Juli-Dez. 2005
Jan.-Juni 2005
Juli-Dez. 2004
Jan.- Juni 2004
Juli-Dez. 2003
Jan.-Juni 2003
Sept.-Dez. 2002
April-August 2002
Jan.-März 2002
Nov./Dez 2001
Sep./Okt. 2001
Juli/August 2001
Mai/Juni 2001
 
  News ab Januar 2011
Schwimmen — Kader-Lehrgang in den Herbstferien 2011 13. November 2011
Vergrößerung

Seit vielen Jahren fand der Herbstlehrgang des Förderkaders nicht parallel zum Lehrgang des SV NRW statt, so dass wir nach nur einer Absage mit 34 Schwimmerinnen und Schwimmern nach Sundern fahren konnten. Für einen Großteil der Gruppe waren die einzelnen Leute noch fremd und alles sehr ungewohnt, schließlich hatten wir im Vorfeld nur einen Tageslehrgang statt der sonst üblichen fünf durchgeführt. Dies lag an der Änderung des Förderjahres, sonst von Januar bis Dezember, nun von September bis Juli. Aber das Kennen lernen verlief recht schnell und am Ende der Woche hat sich eine homogene Gruppe gebildet, die viel Spaß miteinander hatte.

Vergrößerung

Spaß machte auch das Training. Gut, nicht allen… aber nach ein paar Spielchen, Staffeln oder Sprüngen vom Fünfmeterturm waren die Strapazen schnell vergessen. Bis zu sechs Stunden, aufgeteilt in drei Einheiten, wurde täglich trainiert. In zwei Trainingseinheiten im Schwimmbad wurde sämtliche Tests nach Vorgaben des SV NRW durchgeführt. Und trotz der großen Gruppe und der 18 zu testenden Aufgaben gab es noch Zeit, um in den Bereichen Grundlagenausdauer und Schwimmtechnik zu arbeiten. So kamen immerhin fast 30 Kilometer zusammen.

Auch in der Turnhalle wurden alle Tests wie vorgesehen absolviert. Liegestützen, Klimmzüge und die Beweglichkeitstests waren zwar nicht so beliebt wie das anschließende Völkerballspiel oder das Zeitfangen, dennoch wurden teilweise beachtliche Ergebnisse erzielt. Das schöne Wetter ließ es sogar zu, neben dem 2000-Meter-Lauf auf dem Sportplatz eine Trainingseinheit auf dem Pausenhof der benachbarten Schule durchzuführen. Treppenstufen, Kletterwand und Hangelbahn wurden kurzfristig in einen "Bundeswehr-Parcours" umfunktioniert…

Einziger Wehrmutstropfen war die sehr kurzfristige Absage der Start/Wende-Messplatzanalyse. Diese erreichte uns gegen 23.45 Uhr am Vorabend. Für die Kinder stand daher fest: auch zwei Tage nach Halloween gibt das noch Saures!

Erfreulich war auch, dass es in dieser Woche keinen Ausfall gab. Keine Krankheit, keine vorzeitige Abreise, nur ein wenig Muskelkater…

Besonderer Dank gilt natürlich dem gesamten Team des Landgasthauses Klöckener. Bei 34 Kindern ging es nicht immer ruhig zu, dennoch waren alle stets freundlich und zuvorkommend. Auch das Essen war wie in all den vorherigen Jahren spitze.

Nun geht es zum Wettkampf nach Erfurt. Hier werden nach dieser tollen Vorbereitung in Sundern bestimmt viele neue persönliche Rekorde aufgestellt.

Stefan Ryschawy

weitere Fotos (zur Vergrößerung anklicken):

Vergrößerung

Vergrößerung

Vergrößerung

von Stefan Ryschawy / Bodo Hein
 

© 2001-2011 Schwimm-Verband Südwestfalen e.V. • Letzte Aktualisierung: 13.11.2011Informationen und Anfragen: info@sv-suedwestfalen.de • bei technischen Fragen webmaster@sv-suedwestfalen.de